View Single Post
  #9  
Old 3rd December 2008, 22:51
John Manrho John Manrho is offline
Alter Hase
 
Join Date: Dec 2004
Location: Netherlands
Posts: 1,279
John Manrho is on a distinguished road
Re: I./JG 76 losses on op. Market Garden

Peter/Andreas,

this is what I made some time ago. Maybe not completely up to date...but probably better then what you have now;

Einsätze und Verluste der I./JG 76 während Market-Garden September 1944

19.09.1944:
KTB 3. JD: Einsatz 14.45-16.25 Uhr mit 26 Bf 109, Auftrag: Bekämpfung feindlicher Luftlandetruppen im Raum Arnheim. 5 FF vermisst gemeldet. 1 Bf 109 in Oberwiese notgelandet. Uffz. Ibold meldet Abschuss einer Mustang.

Verluste:
Bf 109, ?, ?, I./JG 76, 100%, Lt. Reich, schwer verwundet.
Bf 109, ?, ?, 2./JG 76, besch., Uffz. Walter Ibold, leicht verwundet. Bei Recklinghausen.
Bf 109, ?, ?, I./JG 76, 100%, Uffz. Schmidt, gefallen.
Bf 109, ?, ?, 4./JG 76, besch., Uffz. Treibmann, unverwundet.
Bf 109, ?, ?, 3./JG 76, Gefr. Heinz Neumann, glatt gelandet (Nachmeldung).

Erfolge:
Uffz. Ibold, 2./JG 76, P-51, Raum KP 2 Sinsen: 500-600 m. 16.00, Anerk.

20.09.1944:
KTB 3. JD: Einsatz 08.45-10.10 Uhr mit 15 Bf 109, Auftrag: Tiefangriffe auf starke Truppenmassierungen Straße Nijmegen-Grave-Veghel. Unternehmen im Raum nördlich Nijmegen wegen Schlechtwetter im Angriffsraum abgebrochen. Keine Verluste.

21.09.1944:
KTB 3. JD: Kein Einsatz.

22.09.1944:
KTB 3. JD: Kein Einsatz.

23.09.1944:
KTB 3. JD: Kein Einsatz.

24.09.1944:
KTB 3. JD: Einsatz 08.13-09.45 Uhr mit 26 Bf 109, Auftrag: Freikämpfen des Raumes Nijwegen von Feindjägern für den Gefechstverband Späthe (III./JG 11 + IV./JG 54). Keine Abschüsse. Es wurden trotz stärker Flakabwehr Tiefangriffe auf Brückenkopf Nijmegen durchgeführt. Weitere Tiefangriffe Raum O Driel und Oosterbeek.

25.09.1944:
KTB 3. JD: Einsatz 14.50-16.42 Uhr mit 27 Bf 109, Auftrag: Bekämpfung feindlicher Landetruppen und Übersetzverkehr über Rhein zwischen Driel und Heteren. Angriff nur Südufer, da Lage am Nordufer infolge eigene Gegenangriffe unklar.Keine Abschüsse. 1 Bf 109 vermisst, eine beschädigt.

Verluste:
Bf 109, ?, ?, I./JG 76, 100%, ???

26.09.1944:
KTB 3. JD: 1. Einsatz 13.07-14.53 Uhr mit 23 Bf 109, Auftrag: Jabojagd und Tiefangriffe im Raum Driel und Straßenkreuzung südl. Driel zur Unterstützung des Heeres. 2 Bf 109 vermisst, keine Abschüsse.

Verluste:
Bf 109, ?, ?, I./JG 76, 100%, ???
Bf 109, ?, ?, I./JG 76, 100%, ???

KTB 3. JD: 2. Einsatz 17.30-18.42 Uhr mit 19 Bf 109, Auftrag: Jabojagd und Tiefangriffe zur Unterstützung des Heeres. Angriffsschwerpunkt: Raum südl. Driel und neuer Landeraum Lastensegler und Fallschirmtruppen (IM3-4) Keine Verluste, keine Abschüsse.

27.09.1944:
KTB 3. JD: 1. Einsatz 12.35-14.35 Uhr mit 29 Bf 109, Auftrag: Freie Jagd im Raume Arnheim-Nijmegen. Schwerpunkt S Driel – W Elst. Fallss weder Jabo noch Jäger im Raume, dann Tiefangriffe. LK mit Spitfire. 5 FF Vermisst, 1 Verwundeter. 2 Spitfire sicher abgeschossen, 2 warscheinlich.

Verluste:
Bf 109, ?, ?, 1./JG 76, 100%, Uffz. Emil Frech, gefallen, bei Rees.
Bf 109G-14, 461997, schwarze 3, 2./JG 76, 100%, Ofw. Franz-Josef Bernauer, gefallen, bei Zeddam.
(Ysselsteyn, Grab CA-14-343)
Bf 109G-14, 461393, schwarze 14, 2./JG 76, 100%, Hptm. Heinz Dziarnowski, vermisst.
Bf 109, ?, ?, I./JG 76, 100%, ???
Bf 109, ?, ?, I./JG 76, 100%, ???

Erfolge:
Obgefr. Hagedorn, 4./JG 76, Spitfire , Raum 05 Ost S/IN: 500-800 m. [Emm.], 13.26 Uhr, Anerk.
Ltn. Böer, 3./JG 76, Spitfire, Raum 05 Ost S/HM 3: 1.300 m. [Apeldoorn], 13.47 Uhr, Anerk.
Gefr. Sachse, 4./JG 76, Spitfire, Raum 05 Ost S/IN 2 at 600 m. [Emmerich], 13.50 Uhr, Anerk.
Fw. Porschatis, 2./JG 76, Spitfire, Raum östw. Emmerich at 1.000 m, 13.55 Uhr, VNE/ASM.
Obgefr. Maier, 2./JG 76, Spitfire, Raum 05 Ost S/IN 5-6 at 800 m. [Emm.], 13.55 Uhr,VNE/ ASM

KTB 3. JD: 2. Einsatz 17.20-18.45 Uhr mit 16 Bf 109, Auftrag: Tiefangriffe und Jabojagd im Raume Arnheim und Nijmegen. Schwerpunkt Driel und Elst. Keine Verluste, keine Abschüsse.

28.09.1944:
KTB 3. JD: Kein Einsatz.

29.09.1944:
KTB 3. JD: Einsatz 10.34-12.10 Uhr mit 19 Bf 109, Auftrag: Einsatz in Zusammenarbeit mit Verbänden II. Jagdkorps zum Schutz Bereitstellungen des Heeres gegen feindliche Kampfflugzeuge und Jabos. Raum Arnheim – Nijmegen – Pannerden – Niederrhein. 8 FF vermisst, 3 Spitfire sicher, 1 Thunderbolt sicher und 2 Spitfire warscheinlich.

Verluste:
Bf 109G-14/U4, 510917, weisse 7, 1./JG 76, 100%, Uffz. Adam Bauer, gefallen, bei Kleve.
(Donsbrügger Heide, Grab 254)
Bf 109G-14, 784008, schwarze 12, 2./JG 76, 100%, Gefr. Hans Bürger, vermisst, Raum Arnheim.
Bf 109G-14, 460408, gelbe 4, 3./JG 76, 100%, Gefr. Georg Kuhr, Gefangenschaft, Raum Arnheim.
Bf 109G-14, 462495, gelbe 5, 3./JG 76, 100%, Ogfr. Heinz Neumann, gefallen,
(Donsbrügger Heide, Grab 2213)
Bf 109G-14, 462706, gelbe 12, 3./JG 76, 100%, Ofhr. Wilhelm Pütthoff, gefallen, bei Kleve.
(Donsbrügger Heide, Grab 586)
Bf 109G-14, 510976, blaue 8, 4./JG 76, 100%, Uffz. Paul Schmitt, vermisst, Raum Arnheim.
Bf 109G-14, 166019, schwarze 11, 2./JG 76, 100%, Flg. Günther Voß, vermisst, Raum Arnheim.
(Grab Donsbrügger Heide u.d.U.?)
Bf 109, ?, ?, I./JG 76, 100%, ???

Erfolge:
Ltn. Böer, 4./JG 76, P-47, Raum JN-1/JN-2: 800 m. [Nijmegen], 11.19 Uhr, Anerk.
Ltn. Böer, 4./JG 76, Spitfire, Raum JN-1/JN-2: 800 m. [Nijmegen], 11.22-25 Uhr, VNE/ASM.
Ofhr. Michel, 1./JG 76, Spitfire, Raum IN-7 at 700 m. [Reichsw.-Kleve], 11.23 Uhr. Anerk: ASM
Ltn. Passow, 1./JG 76, Spitfire, Raum IM-6/IN-4: 7-800 m. [Nijmegen-Kleve], 11.24 Uhr, Anerk.
Uffz. Dangl, 1./JG 76, Spitfire, Raum IN-45 at 300 m. [Reichsw b. Goch], 11.24 Uhr,Anerk: ASM
Obgefr. Maier, 2./JG 76, Spitfire, Raum IN-4 at 600 m. [Reichsw b. Goch],11.27 Uhr,Anerk:ASM
Uffz. Treibmann, 4./JG 76, Spitfire, Raum IN 4 at 800 m. [Reischsw. b. Goch], 11.20 Uhr, Anerk.

30.09.1944:
KTB 3. JD: Kein Einsatz.

02.10.1944:

Verluste:
Bf 109G-14, 460556, blaue 10, 4./JG 76, 100%, Lt. Böer, vermisst, Raum Arnheim-Nijmegen.

Erfolge:
Ltn. Fick, 2./JG 76, Spitfire, Raum HM-9 od. HN-7: 4.500 m. [Ede], 11.12 Uhr, Anerk: ASM
Reply With Quote